anwalt.de
frageinenanwalt1

Mediation

In Ergänzung unserer juristischen Tätigkeit ist es uns auch möglich, Ihnen eine Mediation anzubieten, wobei eine außergerichtliche Beilegung eines Konfliktes unter Zuhilfenahme eines Mediators angestrebt wird. Dazu hat Rechtsanwalt Frank Preidel erfolgreich eine Fortbildung zum Mediator absolviert.

Wann ist Mediation angebracht?

Mediation ist dann angebracht, wenn der Konflikt soweit eskaliert ist, dass sich die Beteiligten außerstande fühlen, alleine in direkten Verhandlungen die Probleme kooperativ zu lösen.

Mediation

Wie funktioniert Mediation?

Die Mediation beruht auf den Erkenntnissen der Kommunikations- sowie der Konfliktforschung. Konflikte resultieren meist aus unterschiedlichen Wahrnehmungen eines Sachverhaltes und den sich daraus ergebenen Missverständnissen. Um ein dabei aufkommendes kostenintensives und langwieriges Verfahren zu vermeiden, kann ein Mediator zur Hilfe gezogen werden, welcher eine Streitschlichtung anstrebt. Im Vordergrund steht hierbei die Lösung des Konfliktes. Es soll ein Kompromiss geschaffen werden, weshalb dem Mediator selbst keine Entscheidungsgewalt im Hinblick auf den Streitgegenstand zusteht. Ferner erfolgt keine Rechtsberatung. Vielmehr sollen die Probleme eruiert, fokussiert und gelöst werden, wobei der Mediator die Standpunkte der Konfliktparteien zur Kenntnis nimmt, die Parteien in Dialog treten lässt und durch eine objektive Wahrnehmung und Beurteilung gemeinsam mit den Parteien einen Kompromiss erarbeitet, bei dem die gegensätzlichen Interessen Eingang finden und somit beide Seiten in eine einvernehmliche Zukunft blicken können. 

Welche Rolle hat ein Mediator?

Ein Mediator fungiert als neutraler, unparteiischer und unabhängiger Vermittler in einem Streit. Als objektiv betrachtender Dritter mit interdisziplinären Fähigkeiten soll er die Mitte zwischen zwei sich gegenüberstehenden Seiten halten. Diese Aufgabe übernimmt in diesem Fall Herr Frank Preidel, der bei „rak.seminare Celle & Oldenburg“ (Rechtsanwaltskammer Celle) fachspezifisch ausgebildet worden ist.

Welche Vorteile weist eine Mediation auf?

• Bei einem fachgerechten Mediationsverfahren liegen die Erfolgschancen bezüglich der Zufriedenheit der Beteiligten höher als bei einem Gerichtsverfahren. Die Mediation hat im Vergleich zum klassischen Gerichtsverfahren Einigungsquoten bis zu 80 %.
• Da eine gemeinsame Lösung erarbeitet wird, hat keine der Parteien das Gefühl, aus dem Konflikt als ‚Verlierer’ herauszugehen. Bei den Mediationsbeteiligten zeigt sich eine nachhaltige und hohe Zufriedenheit mit dem Verfahren und den Ergebnissen.
• Es erfolgt sowohl eine Zeit-, als auch eine Kostenersparnis, da die Entscheidung nicht durch ein Gericht erfolgt. Bei einer Mediation wird vielmehr auf die Selbstbestimmung der Parteien geachtet.
• Das Vertrauen zwischen den Parteien soll wieder hergestellt, gefördert und nachhaltig gestärkt werden.

In welchen Bereichen kann eine Mediation erfolgen?

Es ist möglich eine Mediation in den folgenden Bereichen durchzuführen:

Konflikte im Unternehmens- und Wirtschaftsbereich bei/zwischen

• Arbeitgebern und Arbeitnehmern,
• Vorgesetzten und Mitarbeitern,
• der Geschäftsleitung und dem Betriebs-/Personalrat,
• Partnern/Gesellschaftern/Eigentümern,
• Abteilungen/Arbeitseinheiten,
• Geschäftspartnern,
• Herstellern, Handwerkern, Händlern, Auftragnehmer einerseits und Verbrauchern, Kunden und Klienten andererseits oder
• konzerninternen Konflikten aufgrund von Fusionen, Übernahmen, Umstrukturierungen.

Konflikte im Privatbereich bei/zwischen

• Unfällen mit Sach- und Personenschäden,
• Mieter/Vermieter-Verhältnissen,
• Erbschaftsauseinandersetzungen,
• Nachbarschaftsstreitigkeiten oder
• Opfern und Tätern einer Straftat.

Wie hoch sind die zu erwartenden Kosten?

Die Kosten für ein Mediationsverfahren bleiben übersichtlich, da eine für alle Seiten akzeptable Lösung meist nach wenigen Terminen erzielt wird. Die Beteiligten legen die Kostenverteilung gemeinsam fest. In der Regel teilen sich die Konfliktbeteiligten anteilig die Kosten des Mediators, der auf Stundenbasis abrechnet.

Für Fragen zur Mediation (Verfahren, Ablauf, Kosten etc.) steht Ihnen Frank Preidel gerne zur Verfügung.

Die Mediation kann helfen, festgefahrene Positionen aufzuweichen, die Interessen und Bedürfnisse transparent zu machen um der belasteten Beziehung eine neue Perspektive zu geben.

Presse >>


Rechtsanwaltskanzlei Preidel . Burmester

Standort Hannover  

 |

Hohenzollernstr. 5

 |

30161 Hannover 

 |

Tel: 0511 - 78 09 99-15

 |

Fax: 05108 - 913 57-12

Standort Heilbronn

 |

Wilhelmstr. 5

 |

74072 Heilbronn

 |

Tel: 07131 -89743-10

 |

Fax:  07131 - 89743-12

Standort Gehrden  

 |

Gartenstr. 4 

 |

30989 Gehrden/Han.

 |

Tel: 05108 - 913 57-10

 |

Fax: 05108 - 913 57-12

Standort Bad Nenndorf

 |

Parkstr. 6

 |

31542 Bad Nenndorf

 |

Tel: 05723 - 91 62-59 

 |

Fax: 05108 - 913 57-12

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mobilnummer: 0173 - 7102665

apraxa-neu2